Frequently Asked Questions (FAQ)

Für wen sind die verschiedenen PHTLS Kurse gedacht?

Advanced Provider

Ist für alle gedacht, die prä- und innerklinisch Traumapatienten versorgen – vom First Responder bis zum (Not)arzt. Auf Grund der erweiterten Kursinhalte empfehlen wir den Kurs ab der Qualifikation NFS (Notfallsanitäter), schließen aber erfahrene RS (Rettungssanitäter) nicht aus, sondern führen mit jedem RS ein Gespräch vor/nach der Anmeldung.

Refresher

Der Refresher Kurs richtet sich dann an medizinisches Fachpersonal in prä- und klinischen Settings der Traumaversorgung.  Wenn Ihr NAEMT (PHTLS) Zertifikat nicht älter als 4 Jahre ist, können Sie dieses mit dem eintägigen Refresher-Kurs um weitere 4 Jahre verlängern.

Trauma First Respons

In diesem 1-tägigen Kurs wird die Arbeitsweise von PHTLS und damit eine optimale Traumaversorgung First Respondern, Rettungssanitätern, Feuerwehrleuten (FMD) und anderen interessierten Personen näher gebracht.

Diese Kurse dürfen NICHT als Ersatz für einen PHTLS ADVANCED PROVIDER KURS gesehen werden, die Inhalte sind deutlich reduziert und werden an den jeweiligen Wissensstand der Teilnehmer angepasst.

In welcher Sprache ist das Kursbuch bzw. der Kurs selbst?
Ich möchte mich für einen PHTLS Kurs anmelden. Was muss ich tun?
Ich habe keine Buchungsbestätigung und/oder Rechnung erhalten.
Ist die Kursteilnahme nach Buchung bindend?
Bekomme ich nach Zahlungseingang noch eine Kursplatzzusage?
Wie lauten die Kontodaten von PHTLS Austria?
Was ist in den Kurskosten inkludiert?
Ich habe mich für einen Kurs angemeldet. Wie geht es jetzt weiter?
Wozu soll ich ein Synonym beim Pre-/Posttest (nur bei Advanced Provider Kursen) angeben?
Wie bereite ich mich auf die PHTLS Kurse vor?
Können Sie mir das Kursbuch schon früher zuschicken?
Welche Kleidung soll ich während dem Kurs tragen?
Wie werde ich Instruktor?
Wie lange ist mein PHTLS – NAEMT Zertifikat gültig?

Weitere Fragen?
Kontaktieren Sie uns unter contact@phtls.at oder über das Kontaktformular auf unserer Website.