PHTLS-Gründer_Dr.McSwain_verstorben

Im Alter von 78 Jahren starb der charismatische Pionier der Notfallmedizin zuhause in New Orleans. Bis zuletzt war er trotz seines hohen Alters noch aktiv - sowohl als Unfallchirurg im Krankenhaus von New Orleans, als auch als Medical Director von PHTLS international und ständig an neuen Entwicklungen beteiligt.

Er hat eine Vorreiterrolle in der präklinischen Versorgung von Traumapatienten eingenommen und mit der Gründung von PHTLS vor 30 Jahren die modernen Ansätze in der Versorgung auch in knapp 70 Länder auf der ganzen Welt dadurch verbreitet. Er war neben seinem Doktor auch offizieller Paramedic und kannte dadurch alle Seiten der Versorgung.
Im April konnte der österreichische National Coordinator A. Reisinger, Dr. McSwain noch in New Orleans treffen wo er sich ausreichend Zeit für einen Besuch bzw. Führung durch das Krankenhaus und ein Gespräch nahm. Dabei fiel seine angenehme Art auf - trotz seiner vielen Leistungen nie abgehoben, sondern immer auf Augenhöhe, empathisch und nachwievor begeistert von einer effizienten Patientenversorgung. Es war eine absolute Ehre solch eine Legende kennenzulernen! Möge sein Lebenswerk auf ewig nachwirken!

 

http://www.naemt.org/education/PHTLS/McSwainTribute